ACHTUNG GRENZE!sports

Ein Präventionsprojekt für Kinder und Jugendliche in Sportvereinen zur Förderung von Selbstbewusstsein und sozialer Kompetenz.

(Sexualisierte) Gewalt betrifft alle Lebensbereiche, in denen sich Kinder und Jugendliche bewegen. Auch in Sportvereinen kann es zu Gewalt und sexuellen Übergriffen kommen.
Achtung Grenze!
sports hat sich zum Ziel gesetzt Kinder und Jugendliche über die Formen von Gewalt aufzuklären und zu stärken und sie somit vor (sexueller) Gewalt zu schützen. Zu unserem Projekt gehört auch, dass TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen, Ehrenamtliche, Eltern und all die anderen, die in Sportvereinen tätig sind über (sexuelle) Gewalt informiert sind.

Achtung Grenze!sports bietet einen Workshop für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung im Alter von 7 bis 16 Jahren an. Zeitlich umfasst der Workshop ca. 10 Stunden, die je nach Voraussetzung im Sportverein, z.B. statt einem Training oder auch am Block durchgeführt werden kann.
Ebenfalls werden eine TrainerInnenfortbildung (Zeitumfang je nach Bedarf, aber mindestens 3,5 Stunden) und eine Elterninformationsabend (1,5 Stunden) angeboten.

Nähere Informationen zu Achtung Grenze!sports entnehmen Sie bite unserem Flyer oder wenden Sie sich persönlich an einen unserer MitarbeiterInnen:

Das Team:

 

Lisa Moßburger
Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Workshops, Elternabende, Fortbildungen, Beratung

lisa.mossburger@kinderschutzbund-nuernberg.de
Tel. 0911 2748858-40

     
 

Oliver Jäger
Dipl. Sozialpädagoge (FH)

Workshops, Elternabende, Fortbildungen

oliver.jaeger@kinderschutzbund-nuernberg.de
Tel. 0911 2748858-30